Funktion

 Home / Behandlungsspektrum/ Funktion

Perfektes Zusammenspiel des Kauapparates

Kommt es zu funktionellen und/oder zu strukturellen Störungen im Kausystem, kümmert sich die Funktiostherapie um deren Behebung. Die Funktionstherapie ist eine relativ junge Disziplin in der Zahnmedizin - aber nicht weniger bedeutend.

 

Entwicklungsgeschichtlich bestehen enge Verknüpfungen zwischen Emotionen und dem Kausystem. Vermutlich stellt das Kausystem auch ein wichtiges Ventil für aufgestaute Emotionen dar. Die logische Konsequenz daraus ist, dass die Anzahl von Patienten mit funktionellen Störungen ebenso stark ansteigt.

Der moderne Zahnarzt muss diese Zusammenhänge verstehen, entsprechende Fehlfunktionen diagnostizieren können, um die richtigen Behandlungsschritte einzuleiten.


Bei der Restaurationen müssen Ansprüche, die in Sachen Funktion auftreten, unbedingt berücksichtigt werden - ansonsten ist ein Misserfolg vorprogrammiert.
In unserer Praxis wird routinemässig - vor jedem Zahnersatz (Kronen) oder bei Vorliegen von Anzeichen einer Funktiosstörung - eine funktionsanalytische Untersuchung durchgeführt. Je nach Diagnose sieht die Funktiostherapie vor, dass dem Patienten aktiv-wiederholende oder kognitive Therapie-Übungen gezeigt werden, physiotherapeutische Maßnahmen ergriffen werden, medikamentös behandelt wird oder dass zahnärztliche Maßnahmen eingeleitet werden. Zumeist ist die Therapie eine Kombination aus allem.


Obwohl die funktionelle Erkrankung des Kausystem eine veritable Erkrankung ist, gibt es für deren Behandlung im Abrechnungskathalog der gesetzlichen Krankenkassen keine entsprechende Leistung, so dass der gesetzlich versicherte Patient die Behandlung selbst zahlen muss.
Selbstredend erhält jeder Patient vor der Behandlung einen detaillierten Kostenvoranschlag.

 

Copyright © 2018 l zahnarzt-sparrer.de